APFEL ZIMT SCHNECKEN – schnell und einfach zubereitet

198
Direkt zum Rezept

Es gibt wohl kaum eine Kombination, die uns so sehr in Herbst-Stimmung versetzt wie Apfel und Zimt. Kombiniert mit buttrigem Blätterteig einfach nur himmlisch! Genau deshalb möchten wir hier eines unser liebsten Herbstrezepte für vegane Apfel-Zimt-Schnecken mit euch teilen. Es ist einfach, schnell, super lecker und bringt sofort ein großes Stück Gemütlichkeit in jede Küche. Perfekt, wenn es draußen kalt und ungemütlich wird!


Inhaltsverzeichnis:

  1. Zutatenliste + Beschreibung
  2. Zubereitung
  3. Tipps
  4. Variationen
  5. FAQ
  6. Rezept-Karte
  7. andere Rezepte

Zutatenliste:

Das brauchst du für das Rezept:

  • 1 veganer Blätterteig: Unsere Wahl für einen knusprigen, buttrigen Teig, den jede/r liebt!
  • 2 Äpfel: Für den saftigen Biss und eine fruchtige Note, die perfekt mit Zimt & Zucker harmoniert
  • Brauner Zucker & Zimt nach Bedarf: Die Gemütlichkeit des Herbstes in einer süßen Mischung
  • Puderzucker zum Garnieren: Für das gewisse Extra an Süße

Zubereitung:

Zuerst die Äpfel in kleine Würfel schneiden und mit braunem Zucker und Zimt mischen. Den Blätterteig in vier Streifen schneiden und zwei davon mit den Apfelstücken belegen. Mit den anderen beiden Streifen die Füllung abdecken und die Ränder der beiden Blätterteig-Schichten gut zusammendrücken. Jetzt die Blätterteigtaschen aufrollen und mit einem scharfen Messer in der Mitte durchteilen, sodass vier Schnecken entstehen. Die Apfel-Zimt-Schnecken in eine Backform oder auf ein Backblech geben und bei 190 Grad ca. 20-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Mit Puderzucker bestreuen und genießen!

Tipps:

Beim Backen der Schnecken ist es wichtig, dass du sie nicht zu eng in die Form setzt, damit sie gleichmäßig backen können. Wenn du sie mit Puderzucker garnieren möchtest, mach das am besten, während sie noch warm sind. Der Zucker schmilzt dann leicht und bildet eine leckere Glasur.

Variationsmöglichkeiten:

Wenn du deinen veganen Apfel-Zimt-Schnecken eine besondere Note verleihen möchtest, kannst du z. B. Rosinen oder gehackte Nüsse zur Füllung hinzugeben um zusätzliche Texturen und Geschmacksrichtungen zu kreieren. Anstelle der Äpfel eignen sich auch Birnen als typisches Herbst-Obst hervorragend für das Gebäck. Wenn du keinen Blätterteig aus Weizenmehl nutzen möchtest, findest du in den meisten Supermärkten auch veganen Blätterteig aus Dinkelmehl. Jede dieser Änderungen verleiht den Schnecken eine individuelle Note und bietet dir die Möglichkeit, dein eigenes Lieblingsrezept zu kreieren.

FAQ

  1. Kann ich die Schnecken vorbereiten und später backen? Auf jeden Fall! Teig und Füllung vorbereiten und im Kühlschrank lagern. Kurz vor dem Servieren backen.
  2. Kann ich einen anderen Teig verwenden? Klar, wenn du genug Zeit hast, funktioniert natürlich ein Hefeteig auch super.
  3. Wie bleiben die Schnecken frisch? Einfach in einer luftdichten Dose aufbewahren. Sie halten sich 1-2 Tage.

APFEL-ZIMT-SCHNECKEN

Das einfachste Dessert überhaupt und soooo lecker!
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gericht Nachspeise
Küche Deutsch
Portionen 4 Schnecken

Zutaten
  

  • 1 veganer Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • brauner Zucker & Zimt nach Bedarf
  • Puderzucker zum Garnieren

Anleitungen
 

  • Äpfel in kleine Würfel schneiden und mit braunem Zucker und Zimt abschmecken.
  • Den Blätterteig in 4 Streifen schneiden und je zwei Streifen mit Äpfeln belegen.
  • Mit den übrigen zwei Streifen jeweils über den Apfelstreifen legen und die Seiten zusammendrücken.
  • Nun die Apfeltaschen aufrollen und in der Hälfte durchschneiden, sodass insgesamt 4 Schnecken entstehen.
  • 20-30 Min bei 190 Grad backen und mit Puderzucker garnieren. Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Your custom text © Copyright 2024. All rights reserved.
Close