Krosses Herbst-Toast

442
Direkt zum Rezept

Dieses herbstliche Toast-Rezept ist die absolute Geschmacksexplosion! Auch wenn Du kein Rosenkohl Fan bist, solltest du das Gericht trotzdem ausprobieren. Die Kombination aus Granatapfelkernen, Nüssen, Rosenkohl und Balsamico ist so überraschend lecker, dass wir gar nicht genug davon bekommen können. Ein Herbst Toast, das die Gemütlichkeit auf deinen Teller bringt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Zutatenliste + Beschreibung
  2. Zubereitung
  3. Tipps
  4. Variationen
  5. Rezept-Karte
  6. Andere Rezepte

Zutatenliste:

Das brauchst du für das Rezept:

  • 1 Handvoll Rosenkohl: Liefert uns gerade in den Herbst- und Wintermonaten wichtige Vitamine. Kross gebraten entfaltet er erst richtig die volle Vielfalt seiner Aromen
  • Veganer weißer Frischkäse: Als cremige Basis rundet er alle Konsistenzen und Aromen perfekt ab
  • Granatapfelkerne: Fruchtig und knackig bringen sie die nötige Frische mit auf unser Toast
  • Nüsse: Für den perfekten Crunch und wichtige Omega-3 Fettsäuren
  • Balsamico-Creme: Bringt eine ausgewogene Kombination aus Säure und Süße mit
  • Olivenöl: Kombiniert mit der Balsamico-Creme die perfekte Garnitur
  • 2 Scheiben Brot: Getoastet oder kurz in der Pfanne mit etwas Öl angebraten

Zubereitung:

Zuerst wird der Rosenkohl geputzt und in feine Streifen geschnitten. Jetzt etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rosenkohlscheiben darin kurz scharf anbraten. Danach wird der Rosenkohl bei mittlerer Hitze weiter gebraten bis er schön kross ist. In der Zwischenzeit wird das Brot getoastet und mit weißem Frischkäse bestrichen. Wenn die Rosenkohl-Scheiben fertig sind, werden sie auf dem Frischkäse verteilt, gefolgt von gehackten Nüssen und Granatapfelkernen. Mit Olivenöl und Balsamico-Creme garnieren und genießen!

Tipps:

Seid geduldig mit dem Rosenkohl in der Pfanne. Er sollte natürlich nicht verbrennen, aber er kann richtig kross werden, fast wie Chips. Damit der weiße Frischkäse seine Cremigkeit behält, sollte das getoastete Brot abgekühlt sein, bevor es mit dem Frischkäse bestrichen wird.

Variationsmöglichkeiten:

Wenn du deinem Herbst Toast deine persönliche Note verleihen möchtest, kannst du die Zutaten nach deinem individuellen Geschmack variieren. Bei den Nüssen kannst du wählen, welche du möchtest. Als Inspiration: Wir haben Pekannüsse verwendet. Aber auch Walnüsse oder Cashews funktionieren einwandfrei. Wenn du dein krosses Herbst Toast noch würziger magst, kannst du den weißen Frischkäse auch durch Kräuterfrischkäse ersetzen.

Krosses Herbst-Toast

Auch für Nicht-Rosenkohlfans ein wahres Geschmackserlebnis!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Frühstück, Snack
Küche Deutsch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 1 Handvoll Rosenkohl
  • Veganer weißer Frischkäse
  • Granatapfelkerne
  • Nüsse
  • Olivenöl
  • Balsamico-Creme
  • 2 Scheiben Brot

Anleitungen
 

  • Den Rosenkohl putzen und in feine Streifen schneiden.
  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Rosenkohl scharf anbraten.
  • Bei mittlerer Hitze für 20-30 Minuten weiter braten bis er kross braun ist.
  • Das Brot toasten und mit Frischkäse bestreichen.
  • Rosenkohl gleichmäßig auf die Brote verteilen. Gefolgt von Granatapfelkernen und den gehackten Nüssen.
  • Mit einem Schuss Olivenöl und Balsamico-Creme garnieren und genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Your custom text © Copyright 2024. All rights reserved.
Close