VEGANE ZIMTSCHNECKEN

155

VEGANE ZIMTSCHNECKEN

Selbstgemachte Zimtschnecken duften herrlich und sind super fluffig. Mit diesem Rezept kann man den Klassiker einfach nachmachen und hat das perfekte Dessert.
Zubereitungszeit 2 Stunden
Gericht Nachspeise
Küche Amerikanisch
Portionen 12 Schnecken

Zutaten
  

Für den Hefeteig:

  • 600 g Mehl
  • 375 ml warmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 40 g Kokosöl

Für die Füllung:

  • 140 g vegane Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 3-4 EL Zimt

Für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 4 EL Wasser

Anleitungen
 

  • Hefewürfelin lauwarmen Wasser zerbröseln, Zucker hinzugeben und vermischen
  • 10 Min ziehen lassen
  • Kokosöl erhitzen, sodass es flüssig wird und etwas abkühlen lassen (es darf nicht mehr heiß sein)
  • Öl undSalz zu dem Hefegemisch geben und verrühren
  • Nach und nach das Mehl dazugeben und kneten, bis eine Teigkugel geformt ist
  • Ein nasses Tuch über die Schüssel legen und den Teig an einem warmen Ort mind. 1 Stunde ruhen lassen
  • Für die Füllung, die Butter bei Zimmertemperatur mit den übrigen Zutaten vermengen und zu einer glatten Masse verrühren
  • Backform mit Butter einfetten und beiseitestellen
  • Den aufgegangenen Teig zu einer Kugel formen
  • Tischplatte mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Rechteck ausrollen
  • Füllung auf den Teig gleichmäßig verteilen
  • Über die lange Seite den Teig eng aufrollen, sodass eine große Rolle entsteht
  • Vorsichtig mit einem Messer oder Silikonspachtel die Rolle in Stücke teilen (ca. 12 Stück)
  • Die Schnecken in der Backform verteilen, 10 Minuten gehen lassen und anschließend bei 180 Grad für 30 Minuten backen
  • Puderzucker mit Wasser verrühren und zu einer samtigen Glasur mischen und über die Zimtschnecken gießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Your custom text © Copyright 2024. All rights reserved.
Close